4 Minuten Lesezeit (721 Worte)

Joomla! Websites für Suchmaschinen optimieren

Im Rahmen von Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Sie auf Ihrer Website vornehmen können, spielt die Aufbereitung des Inhalts eine wichtige Rolle. Das Content-Management-System Joomla! bringt bereits viele Möglichkeiten dafür mit, die Sie zusätzlich durch Erweiterungen ausbauen können.

Ihre Inhalte

Wertvolle Inhalte, die Ihren Lesern einen Mehrwert bieten, werden von Google gerne gesehen. Dafür ist es ratsam, eine gewisse Textlänge zu erreichen, die richtigen Suchbegriffe zu verwenden und den Text gut aufzubereiten.

  • Gestalten Sie Informationen übersichtlich in Listen oder Tabellen.
  • Verwenden Sie Fettdruck, Farbe und dergleichen als optische Unterstützung.
  • Lockern Sie die Seite durch Bilder oder Grafiken auf.
  • Geben Sie dem Text Struktur durch Überschriften.

Gut aufbereitete Texte erhöhen die Benutzerfreundlichkeit und erleichtern das Lesen.

Die Einstellungen im Beitrag

Wenn Sie in Ihren Beiträgen arbeiten, denken Sie direkt daran, einige grundlegende SEO-Einstellungen vorzunehmen.

Beschreibung und Schlüsselwörter

Unter dem Reiter "Veröffentlichung" können Sie die Meta-Beschreibung und die Meta-Schlüsselwörter für den Beitrag angeben.

 

Beschreibung und Schlüsselwörter eines Joomla! Beitrags

Die Beschreibung ist Bestandteil des Google-Treffers:

Google Treffer

Daher ist es sinnvoll, diese Angaben individuell für jeden Joomla!-Beitrag zu setzen und auch hier auf die Verwendung von Suchbegriffen zu achten.

Es ist auch möglich, eine zentrale Beschreibung in der globalen Joomla! Konfiguration zu hinterlegen. Diese dient als Standard-Beschreibung und wird immer dann verwendet, wenn keine individuelle Beschreibung vorliegt.

Bilder

Bilder lockern nicht nur den Text auf, sondern sind ebenfalls eine Stelle, um Suchbegriffe zu platzieren. Die erste Gelegenheit bietet der Dateiname: Geben Sie den Bildern vor dem Upload in Joomla! aussagestarke Namen (keyword.jpg statt IMG-693.jpg).

Darüber hinaus können Sie bei Bildern Meta-Angaben machen, wenn Sie ein Bild in Ihren Joomla!-Beitrag einbinden:

 

Meta-Angaben zu Bildern

  • Die Beschreibung wird das HTML-Attribut alt. Dieses wird dann angezeigt, wenn das Bild nicht dargestellt werden kann und ist daher im Regelfall nur im Code der Website zu sehen.
  • Die Bildbeschriftung ist die klassische Bildunterschrift - meist unterhalb des Bildes.
  • Der Bildtitel erscheint, wenn man mit der Maus über das Bild fährt.

Dateiname

Über den Alias können Sie den Dateinamen beeinflussen und darauf achten, das er den wichtigsten Suchbegriff für diesen Beitrag enthält. Joomla! nimmt zunächst automatisch den Titel - nach dem ersten Speichern können Sie diesen dann ändern.

 

Alias setzen

Damit dieser Dateiname in der URL verwendet werden kann, gehen Sie in die Joomla! Systemkonfiguration unter den Reiter "Site" und stellen das Format der URLs auf suchmaschinenfreundliche URLs um.

Optional können Sie noch eine Endung an die URL anfügen.

Joomla! SEF

URL-Rewrite muss von Ihrem Webserver und Ihrem Hosting-Paket unterstützt sein. Aktivieren Sie diese also nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie die Funktion nutzen können.

Ein Inhaltsverzeichnis

Ergänzend zu gut aufbereiteten Inhalten ist es sinnvoll ein Inhaltsverzeichnis - eine sogenannte Sitemap - zu erstellen. Google liest gerne eine Sitemap im XML-Format. Für die Leser Ihrer Website können Sie zusätzlich eine HTML-Sitemap anbieten.

Struktur einer XML Sitemap

Das Erstellen einer Sitemap ist in Joomla! selbst nicht vorgesehen. Hier wählen Sie eine Erweiterung wie Aimy Sitemap. Bei dieser Sitemap-Erweiterung können Sie viele Einstellungen vornehmen, zum Beispiel die Priorität und die Änderungsfrequenz pro Unterseite angeben. Es ist ebenfalls möglich, die Suchmaschinen Google und Bing bei Änderungen an der Sitemap direkt aus dem Backend heraus zu benachrichtigen.

Weitere SEO-Erweiterungen für Joomla!

Im Extension-Verzeichnis von Joomla! finden Sie unter dem Stichwort SEO viele Erweiterungen zu einzelnen Themen oder umfangreichere Lösungen.

Zu den oben genannten Einstellungen, können Sie die zwei Erweiterungen SEOFLI und SimpleSEO unterstützen. SEOFLI generiert Beschreibung und Titel für Bilder automatisch aus dem Dateinamen und ergänzt Höhe und Breite des Bildes. Nach der Installation der Erweiterung nehmen Sie ein paar Grundeinstellungen vor und das Plugin ist sofort einsatzbereit.

SEOSimple erleichtert das Schreiben von Beitragsbeschreibungen. Mit dem Plugin werden diese automatisch aus dem Anfang des Textes erstellt. Somit sind sie für jeden Beitrag individuell - allerdings enden sie dann, wenn die gesetzte Zeichenzahl erreicht ist möglicherweise mitten im Satz.

Mit einer Lösung für Canonical URLs legen Sie eine Hauptdomain fest, falls Ihre Seite über mehrere Domains ansprechbar ist. So geben Sie für Google an, welche Domain in den Index aufgenommen werden soll und verhindern, dass Google die Seiten sonst möglicherweise als Duplicate Content wahrnimmt.

Zwei der bekanntesten SEO-Lösungen, die mehrere Funktionen abdecken sind zum Beispiel sh404SEF oder die RSSeo! Suite.

Über die Autorin

Rona Linke erstellt seit 2011 Webseiten und bringt Kunden mit SEO-Leistungen mit Ihrem Unternehmen Netzum Sorglos nach vorne. Für Webseiten mit Content-Management-System greift Sie auf Joomla! zurück und hat selbst bereits einige Erweiterungen für Joomla! entwickelt.

Joomla 3.4.6 - sehr wichtiges Update
Joomla 3.4.5 wichtige Sicherheitsupdates

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://joomla-blog.org/